16.11.2021 I Bereich: Ernährung

Erfahrung / Test veganer Cashewbert (Camembert) von Veganz

Die Kreativität der Firma Veganz ist wirklich beeindruckend – der “Cashewbert”, was für eine lustiger Name für ein veganes Produkt, das eine Camembert-Käse-Alternative sein soll. Noch dazu, dass dieser vegane Käse auf Basis von Cashewnüssen hergestellt ist. In diesem Erfahrungsbericht lesen Sie alles zu Geschmack, Kalorien, Nährwerte, Preis, Konsistenz und mehr. Wir haben den veganen Cashewbert für euch getestet; auf jeden Fall schon mal vorweg – wir sind recht angetan 🙂

Aus welchen Zutaten wird der Cashewbert hergestellt?

Es ist vielleicht die größte Überraschung bei diesem veganen Fertigprodukt. Nicht nur, dass der Cashewbert zu 50 % aus Cashewkernen besteht, sondern auch die wirklich sehr überschaubare Zutatenliste. Wir hätten bei solch einem Produkt wesentlich mehr Zutaten und auch Chemie erwartet. Hier nun die Übersicht:
Cashewkerne (50%), Wasser, Macadamianüsse (1,5%), Salz, Starterkulturen (Lactococcus lactis subsp. cremoris, Lactococcus lactis, Streptococcus thermophilus), Edelpilzkulturen. Die beiden Nussbestandteile stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Für Menschen mit einer Nussallergie ist das Produkt somit nicht geeignet, aber für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit. Es ist kein Weizen oder ähnlich enthalten.

Nährwerte und Kalorien des veganen Camembert:

Auch die Nährwerte sind durchaus positiv zu bewerten. Da Cashewkerne von Natur aus einen höheren Eiweißgehalt aufweisen, kommt auch der vegane Camembert von Veganz auf einen nennenswerten Eiweißanteil, was viele gesundheitsbewusste und sportliche Menschen sicher freuen wird. Auch die Kalorienanzahl gestaltet sich gut, 100 Gramm enthalten gerade einmal 376 kcal. Zum Vergleich, regulärere Camembert aus Kuhmilch kommt auf 284 cal. Nachfolgend eine Übersicht aller Nährwerte (100 Gramm):

  • Fett 32 g
  • – davon gesättigte Fettsäuren 5.4 g
  • Kohlenhydrate 11 g
  • – davon Zucker 0.2 g
  • Eiweiß 11 g
  • Salz 0.46 g

Warum ist es wichtig, sich mehr vegan zu ernähren?

Eine Ernährungsform, die vegan ausgerichtet ist, schenkt Tieren Freiheit und reduziert den CO2-Ausstoß immens. Warum? Mehr dazu…

Was kostet der Veganz “Cashewbert”? Und Menge:

In der runden Packung sind 175 Gramm veganer Camembert enthalten, also es handelt sich schon um ein etwas größeres Stück veganen Käse und nicht um eine “Probierpackung”. Gekostet hat der Cashewbert 3,99 Euro – gekauft bei EDEKA. Also schon ein recht stolzer Preis für ein pflanzliches Produkt. Weiter unten mehr Infos zu Geschmack und Konsistenz – dann könnt ihr selbst entscheiden, ob sich der Kauf lohnt.

Wie ist der vegane Camembert von Veganz verpackt?

Der Cashewbert von Veganz ist ähnlich wie andere Camembert-Käse-Produkte aus tierischer Milch verpackt: In einer speziellen Papierfolie und einem Karton. Das ganze Paket hat eine runde Form und weist keine Unterschiede zu den regulären, nicht veganen Produkten auf. Es könnte schlimmer sein, wobei natürlich erwähnt werden muss, dass es nicht ganz ohne Plastikfolie geht. Man kann damit leben, immerhin nicht wie bei anderen veganen Produkten komplett in Plastik. Die Verpackung ist schön gestaltet: helles Grün in Streifen, ferner ist der Käse abgebildet, Feigen und Cashewnüsse. Auf der Rückseite/Unterseite sind die Nährwerte und Inhaltstoffe angegeben. Siehe auch Fotos.

Einige Bilder des veganen Produkts

Wie schmeckt der vegane Camembert (“Cashewbert”) von Veganz?

Schon beim Auspacken wird klar, hier hat jemand wirklich versucht, ein optisch ähnliches Produkt zu erzeugen. Wie gewohnt löst man langsam die Folie, welche den veganen Camembert eng umschließt. Es steigt sofort ein angenehmer “Käsegeruch” in die Nase und man fragt sich automatisch “Wie geht das”? Wer die Zutatenliste studiert, kann sich die Frage selbst beantworten. Also erster Eindruck sehr gut, sieht aus wie Camembert, riecht wie Camembert. Wir schneiden das gute Stück an und bemerken auch schon beim Schneiden, dass die Konsistenz gut ist. Auch hier gleiches Druckgefühl. Wir haben eine Ecke ausgelöst; bis auf einen kleinen dunklen Rand, der zwischen der äußeren weißen Pilzschicht und dem inneren weichen “Käse” liegt, ein absolut identisches Aussehen dieses Cashewbert. Ein wenig erinnert das Bild an einen Camembert, der schon einige Tage zu viel im Kühlschrank liegt. Nun der Geschmacks- und Beißtest: Konsistenz – WOW! Kein Unterschied zum regulären, nicht veganen Käse. Fest, dicht und weich zugleich. Auch den Geschmack finden wir sehr gelungen, erinnert wirklich sehr an Camembert und auf jeden Fall mundet es. Leicht gewürzt, nicht zu sehr, ein sehr rundes Geschmackserlebnis. Einziger Kritikpunkt: er ist nicht so cremig, wie man es kennt. Ein wenig hat man den Eindruck einen etwas unreifen Camembertkäse zu kosten. Das stört uns aber nicht großartig. Wir haben den Cashewbert in dünne Scheiben geschnitten und ihn auf einem Körnerbrötchen mit Salatblatt und Gurke gekostet. Ergebnis super – kein Unterschied wahrnehmbar. Man kann das ganz natürlich auch noch mit etwas veganem Aufstrich oder Margarine ergänzen, dann hat man zusätzlich noch einen Fettträger, der das Ganze noch aromatischer macht.

Fazit zu diesem veganen Fertigprodukt:

Dieses vegane Produkt von Veganz hat uns wirklich überrascht und wir werden den Cashewbert definitiv wieder kaufen. Konsistenz, Optik und Geschmack sind sehr gelungen – eine echte Alternative, bei der kaum jemand einen Unterschied schmecken wird. Nährwerte gut, Inhaltsstoffe und Zutaten super, Verpackung in Ordnung, nur Preis ist etwas happig. Allerdings finden wir, es lohnt sich. Also gerne einmal austesten. Die Kühe wird es freuen, denn die müssen dringend entlastet werden, nicht nur wegen dem Klimawandel.


Ähnliche Beiträge

alle Beiträge
  • 22.11.2021 I Bereich : Ernährung

    Test: Wie schmecken die veganen Mühlen Griller von Rügenwalder Mühle?

    Im Tiefkühlfach findet sich ein relativ neues Produkt von Rügenwalder Mühle – die veganen Mühlen Griller. Sie sehen ein bisschen aus…

    weiter lesen
  • 14.11.2021 I Bereich : Bauernhoftiere, Ernährung, Umwelt

    Was ist der Unterschied zwischen Soja-Futtermittel für Tiere und Soja, das Menschen verzehren?

    Vegane Ernährung liegt zur Zeit absolut im Tend und generell versuchen viele Menschen, mehrmals in der Woche auf Fleisch zu verzichten….

    weiter lesen
  • 10.11.2021 I Bereich : Ernährung

    Test veganer Lachs (Räucherlaxs) von Veganz

    Auf dem Markt finden wir zwischenzeitlich viele vegane Produkte, welche tierische imitieren. Darunter vor allem Fleisch- und Wurstwaren, auch Käse in…

    weiter lesen