11.05.2022 I Bereich: vegane Testberichte

Vegane Sauce Hollandaise von Thomy im Test

Lias Bewertung:

Nährwerte:
Zutaten:
Preis:
Verpackung:
Zubereitung:
Geschmack:
Konsistenz:

Gesamt:

Es ist wieder Spargelzeit und die Sauce Hollandaise der Marke Thomy gehört wohl zu einer der wichtigsten und am meisten gekauften Zutaten in diesen sechs bis acht Wochen. Es gibt bereits eine kalorienreduzierte light Sauce und mittlerweile auch eine vegane Variante. Diese haben wir nun zusammen mit einer schönen Portion Spargel getestet. In nachfolgendem Erfahrungsbericht mehr zu Konsistenz, Geschmack, Kalorien, Zutaten, Nährwerte und Co. der veganen Thomy Sauce Hollandaise.

Welchen Zutaten enthält die vegane Sauce Hollandaise von Thomy?

Welche Zutaten verwendet Thomy um die Eier zu ersetzen? Nachfolgend eine Übersicht:
Wasser, Sonnenblumenöl, 4,5% Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Maisstärke, Gewürze (Zwiebeln, Pfeffer, Kurkuma), Lorbeer, geräuchertes Paprikapulver (Paprika, Rauch), 1% Ackerbohneneiweiß, Jodsalz, Zucker.

Die Zutaten finden wir recht positiv. Nichts enthalten, das besonders ungesund wäre. Der viele Zitronensaft macht Sinn, siehe unten bei “Geschmack”.

Nährwerte und Kalorien der pflanzlichen Hollandaise Sauce

100 ml enthalten 226 kcal. Das entspricht in etwa einer Portion. 100 ml teilen sich wie folgt auf:

– Fett: 22,3 g (davon gesättigte Fettsäuren: 2,2 g)
– Kohlenhydrate: 5,5 g (davon Zucker: 1,7 g)
– Ballaststoffe: 0,3 g
– Eiweiß: 0,7 g
– Salz: 0,72 g

Es ist bekannt, dass eine Sauce Hollandaise nicht zu den gesunden Lebensmitteln zählt. Somit sind die Nährwerte auch im Fall der veganen Variante zu vernachlässigen. Natürlich sind die Nährwerte nicht besonders gut, aber im Vergleich zur nicht veganen Sauce nicht viel besser oder schlechter.

Warum ist es wichtig, sich mehr vegan zu ernähren?

Eine Ernährungsform, die vegan ausgerichtet ist, schenkt Tieren Freiheit und reduziert den CO2-Ausstoß immens. Warum? Mehr dazu…

Was kostet Thomys vegane Hollandaise? Und wie viel enthält eine Packung?

Die kleine Tüte mit der veganen Sauce Hollandaise enthält 250 ml, genauso viel wie die reguläre Spargelsauce. Sie kostet zum aktuellen Zeitpunkt 1,29 Euro – bei Edeka gekauft. Zum Vergleich, die normale Sauce mit 20 % Mehrinhalt (als Aktion zur Spargelzeit), kostet ebenso 1,29 Euro. Damit ist die vegane Variante etwas teurer.

Wie ist die vegane Sauce verpackt?

In einem kleinen Tetrapack – wie gewohnt. Gleiche Größe, gleiche Optik, gleiche Farben, gleicher Aufdruck. Hier hat Thomy keine großen Veränderungen vorgenommen, außer ein kleines “Vegan” Siegel und der Zusatz “Vegan”, der auf der Vorderseite angebracht ist.

Einige Bilder der pflanzlichen Sauce Hollandaise

Wie wird die Sauce Hollandaise zubereitet?

Der Spargel macht mit Schälen und dünsten vermutlich mehr Arbeit als die Sauce. Diese einfach in einen kleinen Topf geben und bei kleiner Stufe langsam erwärmen. Dauert nicht länger als drei Minuten. Je nach Geschmack kann man sie noch etwas verfeinern.

Wie schmeckt die vegane Sauce Hollandaise von Thomy?

Eigentlich ganz gut, allerdings ungewohnt. Wer die “normale” Sauce Hollandaise von Thomy jahrelang gewöhnt ist, wird erst mal ein klein wenig irritiert sein. Die Konsistenz ist angenehm, genauso wie das Original – schön cremig und zart. Die Farbe ist etwas senfgelber und intensiver. Nun zum Geschmack. Sie hat relativ viele saure Noten (das kommt wohl von der großen Menge Zitronensaft siehe Zutaten weiter oben). Die reguläre Thomy Hollandaise ist ja sehr ausgewogen und mild, die vegane Variante hingegen etwas rauer und eben säuerlich. Pur probiert kann sie schon das ein oder andere Stirn runzeln provozieren. Wir haben sie gemeinsam mit Spargel probiert, ist lecker, kann man gut essen. Muss nicht nachgewürzt werden, Salz ist ausreichend enthalten. Sie harmoniert auf jeden Fall sehr schön mit dem Spargel und das ist das Wichtigste.

Fazit:

Preis in Ordnung, Nährwerte ok, Zutaten gut, Verpackung auch ok, Zubereitung super einfach… Schön, dass es eine pflanzliche Sauce Hollandaise gibt, die gut schmeckt und mit der Veganer die Spargelzeit in vollen Zügen genießen können. Wir denken allerdings, dass Menschen, die nicht vegetarisch oder vegan leben, dem Tierwohl und der Umwelt zu liebe nicht auf diese vegane Sauce Hollandaise von Thomy umschwenken werden. Dafür schmeckt sich einfach zu “anders” und ungewohnt.


Ähnliche Beiträge

alle Beiträge
  • 26.09.2022 I Bereich : vegane Testberichte

    Vegane Pizza Diavola von REWE beste Wahl im Test

    Dies ist die dritte vegane Pizza, die wir testen; die erste von REWE Beste Wahl. Überraschenderweise wurde ein Klassiker, die Pizza…

    weiter lesen
  • 20.09.2022 I Bereich : vegane Testberichte

    Wie schmeckt der vegane Tunno / Thunfisch von Veganz?

    Der vegane Tunno (Thunfisch) von Veganz ist nun bereits die zweite pflanzliche Thunfisch-Alternative, die wir testen. Die erste war von Garden…

    weiter lesen
  • 11.09.2022 I Bereich : vegane Testberichte

    Wie schmeckt das vegane Vanilleeis von Cremissimo?

    Gleich vorweg, die Eiscreme enthält Kokosfett. Das ist neuerdings die Ersatzbezeichnung für Palmfett, da dieses zwischenzeitlich einen zu negativen Ruf hat….

    weiter lesen