29.06.2022 I Bereich: vegane Testberichte

Vegane Bruzzzler Veggie Bratwurst im Test

Lias Bewertung:

Nährwerte:
Zutaten:
Preis:
Verpackung:
Zubereitung:
Geschmack:
Konsistenz:

Gesamt:

Jeder kennt ihn, den Bruzzzler von Wiesenhof mit drei Z. Seit jeher ein Produkt, das im Fernsehen stark beworben wird. Nun gibt es den Bruzzzler Veggie, also die vegane Alternative – ebenfalls von Wiesenhof. Eine super Idee, wie wir finden. Doch wie schmeckt die pflanzliche Bratwurst? Aus was ist der Veggie Bruzzler gemacht und wie viele Kalorien hat er? Diese und noch weitere Fragen beantworten wir in nachfolgendem Erfahrungsbericht. Viel Spaß beim Lesen 🙂

Aus welchen Zutaten ist die vegane Bruzzler Bratwurst hergestellt?

Hauptzutat ist Rapsöl, gefolgt von Soja – man könnte auch sagen: war zu erwarten für ein Unternehmen, das eigentlich Fleischprodukte verarbeitet. Wir möchten das natürlich nicht schlecht reden, da jeden vegane Alternative ein Schritt in die richtige Richtung ist. Insbesondere wenn sie auf diesem Wege Menschen erreicht, die prinzipiell gegenüber veganer Ernährung voreingenommen sind.

Nun aber zu den genauen Zutaten, nachfolgend die Übersicht:
Wasser, Rapsöl (12%), Sojaproteinisolat (10%), Stärke, Verdickungsmittel: Methylcellulose, Carrageen, Konjak, Cellulosegummi, Johannisbrotkernmehl; Stabilisator: Mikrokristalline Cellulose; jodiertes Kochsalz (Kochsalz, Kaliumiodat), Gewürze, Würze (aus Mais), Dextrose, Maltodextrin, Glukosesirup, Aromen. (Verpackungsgröße 200g)

Allerdings sind die restlichen Zutaten auch nicht viel besser 😉 Wir haben hier tatsächlich schon Besseres gesehen.

Nährwerte und Kalorien der vegane Bruzzler:

100 Gramm enthalten 192 kcal, demnach kommt ein veganes Würstel auf 128 kcal. Das ist recht akzeptabel. Wie sieht es mit der restlichen Nährwerten pro 100 Gramm aus?

  • Fett: 12 g (davon gesättigte Fettsäuren: 1,0 g)
  • Kohlenhydrate: 12 g (davon Zucker 3 g)
  • Eiweiß: 9 g
  • Salz: 2,2 g

Für diese nicht allzu gesunden Zutaten gestalten sich die Nährwerte noch nicht einmal ganz so schlecht.

Warum ist es wichtig, sich mehr vegan zu ernähren?

Eine Ernährungsform, die vegan ausgerichtet ist, schenkt Tieren Freiheit und reduziert den CO2-Ausstoß immens. Warum? Mehr dazu…

Was kosten die veganen Bruzzzler Bratwürste? Und wie viel enthält eine Packung?

In der Packung sind insgesamt 200 Gramm enthalten, was drei Bruzzzler entspricht. Gekauft bei EDEKA haben die veganen Bruzzzler 2,99 Euro gekostet. Den Preis finden wir fair, zumal die Bruzzzler aus Fleisch in etwas genauso viel kosten.

Wie ist der Veggie Bruzzzler von Wiesenhof verpackt?

Wie alle anderen Bruzzzler Produkte auch – in Plastik. Auch das was natürlich so zu erwarten. Wir machen es kurz – Plastik bei veganen Produkte ist doppelt doof!

Einige Bilder veganen Bruzzzler Veggie von Wiesenhof:

Wie erfolgt die Zubereitung?

Einfach auf dem Grill oder in der Pfanne mit etwas Pflanzenfett von allen Seiten anbraten/grillen und immer wieder wenden. Auf jeden Fall darauf achten, dass die Hitze nicht zu stark ist, da der Bruzzzler auch schnell schwarz werden kann. Daher auf jeden Fall dabei bleiben. Bis er von allen Seiten schön braun ist, vergehen rund fünf Minuten. Generell ist die Zubereitung aber sehr simple.

Wie schmeckt der vegane Veggie Bruzzzler von Wiesenhof

Kurzum: sehr lecker. Tolle, angenehme Würze – wie bei einer regulären Bratwurst aus Fleisch auch. Angenehm wahrnehmbare Kräuter, feines Bratwurstaroma. Wir kennen den Geschmack der regulären Bruzzzler nicht (nie probiert), können uns aber vorstellen, dass dieser sehr ähnlich ist. Auch die Konsistenz und Optik finden wir sehr gelungen, es ist kaum wahrnehmbar, dass es sich hierbei nicht um eine “normale” Bratwurst aus Fleisch handelt. Einzig und allein fehlt das Knackige der Haut. Das ist verständlich, denn in eine Haut können die Bratwürste nicht gepackt werden. Es beeinträchtigt schon minimal das gesamte Geschmackserlebnis, dennoch überwiegt der tolle Geschmack und die wurstähnliche Konsistenz.

Fazit zum Bruzzzler Veggie von Wiesenhof:

Bei dieser Zutatenliste wundert es nicht, dass der Veggie Bruzzzler sehr lecker ist. Wir können uns vorstellen, dass er bei vielen geschmacklich gut ankommt. Auch die Konsistenz ist toll. Preis ist in Ordnung, Plastikverpackung Mist, Nährwerte ganz ok.

Kann man gut essen, muss man aber nicht. Die Konkurrenz ist groß und wir haben schon viele leckere Bratwürste mit etwas besseren Zutaten probiert. Zumal natürlich jeder für sich selbst entscheiden muss, ob er ein Produkt von einem Unternehmen kauft, das seit Jahren und in großem Stil, tierische Produkte verarbeitet, die aus trauriger Massentierhaltung stammen.

Noch ein paar Bilder des Bruzzzler aus Soja:


Ähnliche Beiträge

alle Beiträge
  • 4.12.2022 I Bereich : vegane Testberichte

    Die vegane Like Bratwurst im Test

    Wir haben bereits einige vegane Bratwürste getestet, dieses mal auf der Probierliste, die vegane Like Bratwurst von Like Meat. Die veganen…

    weiter lesen
  • 26.11.2022 I Bereich : vegane Testberichte

    Veganer Long Chicken von Burger King im Test

    Burger King hat zwischenzeitlich einige vegane Burger und Gerichte in seinem Sortiment. Wir finden, eine ganz tolle Sache. Für Fast Food…

    weiter lesen
  • 22.11.2022 I Bereich : vegane Testberichte

    Vegane Spätzle von Settele im Test

    Der schwäbische Fabrikant Settele ist bekannt für seine Spätzle und Maultaschen. Sein Produktsortiment hat er kürzlich um ein paar vegane Produkte…

    weiter lesen