11.12.2020 I Bereich: Ernährung

Veganes Fast Food, das Spaß macht – Next Level Nuggets

Warum Fleisch, wenn es auch pflanzlich geht? Die veganen “Chicken Nuggets” der Marke Next Level Meat (gekauft im Discounter Lidl) sind in den klassischen Fast Food Bereich einzuordnen bzw. zählen zu den Fertigprodukten. Dafür sind sie aber verdammt lecker und gar nicht so ungesund. Nachfolgend die Details zusammen gefasst.

Inhaltsstoffe der veganen Next Level Chicken Nuggets

Gemacht werden die veganen Nuggets auf Basis von Reismehl und Weizeneiweiß. Die genauen Inhaltsstoffe sind Trinkwasser, Reismehl, Maismehl, Sonnenblumenöl, Stärke, Weizeneiweiß, Weizenmehl, Weizengrieß, Speisesalz, modifizierte Stärke, Stabilisator, natürliche Aromen, Zitrusfaser, Bambusfaser, Gewürze, Branntweinessig, Trockenglukosesirup, Backtriebmittel, Diphosphate, Natriumcarbonate sowie Aromen. Hier muss man anmerken, dass bei den regulären Chicken Nuggets aus Fleisch ähnlich viele künstliche Zusätze enthalten sind, was auf die Panade zurück zu führen ist. Inhaltsstoffe der enthaltenen Dips: siehe Foto unten.

Nährwerte der veganen Chicken Nuggets von Lidl

In 100 Gramm veganen Nuggets mit Dip sind 13,5 Gramm Fett enthalten, 30,5 Gramm Kohlehydrate, davon 9,4 Gramm Zucker, 3,9 Gramm Eiweiß und 1,49 Gramm Salz. Insgesamt ergibt das 266 kcal. Die Nährwerte und Kalorien sind für ein Fertigprodukt im Fast Food Bereich in Ordnung. Der Zucker ist primär in dem Dip enthalten, hier kann gespart werden, indem man den Dip zum Beispiel selbst zubereitet. Sehr lecker ist zum Beispiel ein selbst hergestellter, leicht süßlicher und etwas scharfer Curry-Ananas-Dip.

Wie hoch ist der Preis für die veganen Chicken Nuggets von Next Level?

Die veganen “Chicken Nuggets” von Next Level Meat haben wir im Discounter Lidl gekauft. Der Preis lag bei 2,95 Euro.

Was ist enthalten?

Enthalten sind 200 Gramm Nuggets, was insgesamt 10 veganen Nuggets entspricht sowie zwei kleine Packungen mit je 25 Gramm Sweet-Chilli-Dip. Insgesamt 250 Gramm. Preisvergleich: bei Burger King kosten 9 vegane Nuggtes mit einem Dip 4,99 Euro. Demach etwas über zwei Euro günstiger. Reguläre Chicken Nuggets aus Fleisch von Chef Selcet bei Lidl mit dem gleichen Inhalt kosten 2,19 Euro, sind demnach günstiger als die veganen Nuggets. Das finden wir nicht gut. Pflanzliche Produkte sollte auf gar keinen Fall teurer sein als das identische Lebensmittel aus Fleisch. Warum? Kurz gesagt, eine Sache der Ethik und der Logik.

Zubereitung der veganen Chicken Nuggets

Laut Anleitung gibt es drei Möglichkeiten, die veganen “Chicken Nuggets” zuzubereiten: Im Backofen (Dauer ca. 10 bis 12 Minuten), in der Fritteuse (Dauer ca. 3 bis 4 Minuten) sowie in der Pfanne (Dauer ca. 5 bis 7 Minuten). Da wir keine Fritteuse haben und unsere Erfahrungen mit panierten Sachen im Backofen nicht die besten sind (fehlendes Knuspererlebnis ;-)), haben wir uns für die Pfanne entschieden. Pfanne mit pflanzlichem Öl erhitzen, Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und dann rein mit den Nuggets. Ca. 3 x gewendet, länger als 5 Minuten hat es nicht gedauert, bis die veganen Nuggets eine ansprechende Farbe angenommen haben.

Geschmack und Aussehen der veganen Chicken Nuggets von Next Level

Nach ca. 5 Minuten Zubereitungszeit sind die veganen Nuggets von Nex Level Meat fertig. Optik: nicht von normalen Chicken Nuggets aus Fleisch zu unterschieden. Weder äußerlich, noch die Füllung, also der Fleischersatz. Der erste Eindruck nach dem ersten Biss in das Nugget: Super knusprig, bissfest und geschmacklich rund. Wenn wir es nicht gewusst hätten, hätten wir die Nuggets vielleicht erst sehr spät oder gar nicht als “pflanzlich” enttarnt. Wenn man es weiß und den Dip weglässt, bzw. auch mal die Panade vom inneren “Fleisch” trennt, dann schmeckt man, dass es sich nicht um Hühnchen handelt. Dass das Nugget aus Reismehl gemacht ist, ist nach näherem Hinsehen auch ersichtlich. Wer aber schaut bei Fast Food schon so genau hin. Und gleich schnell verputzt sind sie ebenfalls. Sie schmecken lecker und sind den Chicken Nuggets mit Fleisch zum verwechseln ähnlich. Sowohl optisch als auch geschmacklich. Sehr überzeugend war auch die absolut leckere Panade, die bei vielen Nuggets definitiv nicht so knusprig ist.

Fazit:

Preis-Leistung im Vergleich zu regulären Chicken Nuggets zu hoch. Geschmack toll. Zubereitung super einfach. Leckeres Essen. Kann man als Fast Food Produkt mit auf den Speiseplan setzen und gerade Kinder werden es lieben.


Ähnliche Beiträge

alle Beiträge
  • 13.04.2021 I Bereich: Ernährung

    Für mehr Tierwohl & Umweltschutz: Warum Restaurants regional einkaufen sollten

    Viele Restaurants haben ihre Speisekarte bereits um einen vegetarischen oder sogar veganen Sektor erweitert. Die meisten Gastronomien bieten zumindest ein, zwei…

    weiter lesen
  • 7.04.2021 I Bereich: Ernährung

    Vegetarisches Pulled von Amidori – Erfahrungsbericht

    Das vegetarische Pulled von Amidori ist relativ neu auf dem Markt, wir haben es für euch getestet. Das Produkt immitiert klassisches…

    weiter lesen
  • 1.04.2021 I Bereich: Ernährung

    Ich bin Teilzeit-Veganer

    Vollblut-Veganer werden nun aufschreien und sagen: „Das geht nicht. Entweder ganz oder gar nicht. Tier ist Tier.“ Leider ist es genau…

    weiter lesen