6.11.2021 I Kategorie: Hauptspeise

Vegane Spagetthi Aglio et Olio

Zutaten

> 200 Gramm Nudeln
> 1 kleine Zwiebel
> 1 rote Chilli
> 2 bis 3 frische Knoblauchzehen
> 5 EL Olivenöl
> Salz, Pfeffer
> Optional eine Tomate

So wird das Gericht zubereitet

Nudelwasser ansetzen und erhitzen (Salz nicht vergessen). Während dessen:
Die Zwiebel klein hacken, Knoblauch in Scheiben schneiden. Die rote Chili entkernen und in Ringe schneiden. Je nach Schärfe der Chili dosieren. Eindrittel der Chili verwende ich, da der Knoblauchgeschmack im Vordergrund stehen soll. Die Tomate schon einmal vorbereiten und in mittelgroße Würfel schneiden.

Sofern das Nudelwasser kocht, die Spaghetti rein geben. Wie auf der Verpackung angegeben, entsprechend dieser Zeit weich kochen.

Die Hälfte des Olivenöls in einer großen Panne sanft erwärmen, Zwiebel, Chilli und Knoblauch hineingeben, ebenso etwas Salz und Pfeffer. Der Geschmack der Zutaten verbindet sich nun schön mit dem Olivenöl.

Zwei Minuten bevor die Nudeln fertig sind, ca. 5 EL Nudelwasser in die Pfanne zu Olivenöl, Chilli, Zwiebel und Knoblauch geben. Ebenso die vorbereiteten Tomatenwürfel zugeben (auf die Tomate kann verzichtet werden, aber sie schmeckt gut und es sieht optisch toll aus. Sofern es kleine Cocktailtomaten gibt, umso besser).

Die Nudeln abgießen und in die Pfanne geben. Nun alles gut vermengen, damit das Öl mit all den Zutaten gut mit den Nudeln vermischt wird. Die Nudeln nun auf zwei Teller verteilen. Guten Appetit.

Das ist eines der bekanntesten und beliebtesten Nudelgerichte weltweit. Und es ist vegan. Und total einfach und schnell zubereitet :-)

Ähnliche Rezepte

alle Rezepte
  • 6.11.2021 I Kategorie: Hauptspeise

    Gefüllte vegane Pfannkuchen

    1. Veganes Hack mit etwas Pflanzenöl braten, wie auf der Verpackung angegeben. Ggf. mit Salz und Pfeffer würzen. Danach beiseite…

    weiter lesen
  • 7.09.2021 I Kategorie: Hauptspeise

    Vegane Maissuppe mit Bacon

    1. Zwiebel und Knoblauch fein Würfel. Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Die halbe Chillischote ohne Kerne ebenfalls in…

    weiter lesen