26.07.2019 I Bereich: Tiere Umwelt

Ein Lama leistet Aufklärungsarbeit für Kinder

Alle Eltern wünschen sich für Ihre Kinder eine gute Zukunft. Sie sollen nicht nur in eine friedliche und gesunde Welt geboren werden, sondern auch in der Zukunft ein angenehmes Leben in einer funktionierenden Gesellschaft und Umwelt führen können. Nicht nur Erwachsene können durch Veränderungen in ihrem Leben jetzt mithelfen, die Zukunft besser zu gestalten. Auch Kindern muss gezeigt werden, wie eine verantwortungsvolle und nachhaltige Lebensweise aussieht. “LiaLove Kids” ist ein Projekt, das über Videos aktiv Kinder zu allen umwelt- und tierschutzrelevanten Themen aufklärt. Derzeit läuft eine Crowdfunding-Aktion über Startnext, die du durch teilen, liken, spenden unterstützen kannst >> www.startnext.com/lialovekids Ausführliche Infos nachfolgend.

Eine bessere Zukunft für Umwelt und Tiere

Aktuell sehen die Prognosen nicht ganz so rosig aus, wenn wir an die Tonnen von Plastikmüll denken, die in unseren Meeren herum schwimmen, an den fortschreitenden Klimawandel und an die Massentierhaltung, welche einen großen Teil des CO2-Ausstoßes verursacht. Viele Aktionen und Menschen denken bereits um, werden aktiv und tragen mit kleinen Veränderungen in ihrem Leben zu einem Wandel bei. Ein Wandel, der dringend notwendig ist, um unseren Kindern eine friedliche und gute Zukunft zu schenken.

Videos für Kinder

Zahlreiche Familien und Eltern versuchen ihren Kindern, eine umweltfreundliche und nachhaltige Lebensweise und den respektvollen Umgang mit Tieren und unserer Natur Nahe zu bringen. Leider sind die Kinder, welche eine solche Erziehung erfahren dürfen, noch in der Minderzahl.

Das Projekt „LiaLove Kids“ möchte das ändern. Es sollen gezielt Videos für Kinder im Alter zwischen ca. 5 und 12 Jahren produziert werden, die kindgerecht Aufklärungsarbeit zu allen tier- und umweltschutzrelevanten Themen leisten.

Ein Lama als Hauptdarsteller

Ca. einmal im Monat soll ein neues Video produziert werden, welches dann über Social Media Kanäle verbreitet wird. Hauptdarsteller ist das freundliche und sympathische „LiaLama“, das in den Videos gemeinsam mit einem Erwachsenen und einem Kind über Themen wie bsp. Plastikkonsum, artgerechte Tierhaltung, Pelzprodukte etc. spricht. Auf diese Weise können Kinder ein gesundes (Konsum)Verhalten und eine nachhaltige Lebensweise lernen. Das Lama (eine Person in Form eines Kostüms wie bsp. Mickey Mouse in Disneyland) ist gleichzeitig Maskottchen des Projekts „LiaLove Kids“, Vorbild und Sympathieträger für die Kinder.

Crowdfunding für das Lama

Da für Kostüm, Filmequipment und -utensilien ein wenig Startkapital erforderlich ist, wurde von Julia Lauterer, Initiatorin von „LiaLove Kids“, ein Crowdfunding-Projekt über die bekannte Plattform Startnext ins Leben gerufen. Mit Crowdfunding ist es möglich, von vielen Unterstützern kleine oder größere Geldbeträge einzusammeln und somit die Anfangskosten für das Projekt zu finanzieren.

Pitchvideo für die Crowdfunding-Aktion:

Hier der Link zum Crowdfunding-Projekt „LiaLove Kids“ mit allen wichtigen Infos:

www.startnext.com/lialovekids

Das Lama unterstützen

Jetzt heißt es fleißig teilen, liken, spenden, unterstützen, in die Welt hinaus tragen… Für eine gute Sache: unsere Kinder, unsere Tiere, unsere Erde und unsere Zukunft. DANKE!!!

Dankeschöns für alle, die das Lama unterstützen

Jeder der für das Crowdfunding Projekt auf Startnext spendet, kann sich ein Dankeschön aussuchen. Nachfolgend einige Eindrücke und Bilder der kleinen Geschenke. Die Meisten mit dem Lama. Ab einer gewissen Summe, kann das LiaLama sogar für einen privaten Besuch gebucht werden. Einfach mal vorbei schauen.