8.11.2019 I Bereich: Bauernhoftiere, Ernährung, Wildtiere

Video: Enten in Massentierhaltung vs. Enten in Freiheit

Dieses Video zeigt, wie kleine Baby-Enten in Massentierhaltung leben und sie wie normale Ware behandelt werden. Diese Lebenwesen sind aber keine Gummibärchen oder Chips, die sich einfach “produzieren” und verpacken lassen. Es sind lebende Wesen, die Gefühle haben, Schmerzen und Angst empfinden können. In dem Video sehen die kleinen Tierchen eigentlich ganz süß aus, Massentierhaltung ist aber das Gegenteil davon. Enten sollten in Freiheit aufwachsen, Gras spüren, viel Platz haben und die Sonne sehen können.

Habt ein Herz für Tiere. Esst weniger Fleisch oder lebt vegan.

#GoVegan #LessMeat


Ähnliche Beiträge

alle Beiträge
  • 15.01.2021 I Bereich: Wildtiere

    Vögel füttern im Winter: Ja oder Nein?

    Alle Jahre wieder kommt es zur Frage, ob Vögel über den Winter gefüttert werden sollten oder nicht. Grundsätzlich kann gesagt werden,…

    weiter lesen
  • 13.01.2021 I Bereich: Wildtiere

    Der Wolf und die Rückkehr in den Kanton Genf

    Jahrhundertelang wurde der Wolf in den meisten Ländern Europas verfolgt und nahezu ausgerottet. Da einige Regionen in Gebirgen im Süden und…

    weiter lesen
  • 12.01.2021 I Bereich: Wildtiere

    Grizzlys sind tolle Gärtner

    Grizzlybären 🐻 sind so genannte Omnivoren, sie fressen also pflanzliche und tierische Nahrung. Zu den pflanzlichen Lieblingsspeisen zählen Beeren und Wurzeln….

    weiter lesen