7.10.2020 I Bereich: Bauernhoftiere

Kaugummi – lebensbedrohlich für Vögel & Co.

Man denkt vielleicht gar nichts dabei oder meint sogar, der Kaugummi würde sich schnell zersetzen, wenn man ihn einfach so aus dem Autofenster wirft oder auf die Straße spuckt (unabhängig davon, dass das echt ecklig ist 😬). Tatsächlich ist es aber so, dass Kaugummi von Vögeln 🐤🐦🐤 und anderen Tieren 🐌🐛🐇häufig mit Futter verwechselt wird. Sie picken den Kaugummi, verschlucken ihn, der verstopft dann den Darm oder es verklebt ihren Schnabel. Achtlos weggeworfener/ausgespuckter Kaugummi schadet der Gesundheit vieler Tiere sehr, manche sterben sogar daran. Aus dem Grund: Bitte Kaugummi immer ordnungsgemäß entsorgen 🙏🙏🙏 DANKE.
Darf gerne geteilt werden 😊

Ähnliche Beiträge

alle Beiträge
  • 10.5.2021 I Regional, Bauernhoftiere

    Richtig Regional: Heumi‘s Bio-Hof Hurlach

    „Heumi – weil bio einfach leckerer ist!“ Das ist der Leitsatz von Vroni und Stefan Wild, die seit 2006 Heumi’s Bio-Hof…

    weiter lesen
  • 30.04.2021 I Bereich: Bauernhoftiere, Umwelt

    Kuhmist – vom Naturdünger zum Umweltproblem

    Kuhmist wird von vielen Menschen mit einem dampfenden Misthaufen und ökologisch wertvollem Dünger in Verbindung gebracht. Doch das ist nicht mehr…

    weiter lesen
  • 30.03.2021 I Bereich: Bauernhoftiere, Ernährung

    Algen, Nelken, Koriander reduzieren den Methanausstoß bei Kühen

    In der Tierhaltung, vor allem in der Rinderhaltung, wird besonders viel Methan (CH4) ausgestoßen. Das schädliche Treibhausgas ist erheblich am Klimawandel…

    weiter lesen