23.12.2021 I Bereich: Bauernhoftiere

Das kleinste Schwein der Welt, das “Göttinger Minischwein”

Das Göttinger Minischwein ist die kleinste Schweinerasse weltweit. Als Hausschwein erfreut es sich einer großen und stetig wachsenden Begeisterung. Ursprünglich wurden die Tiere für Tierversuche gezüchtet. Bedauerlicherweise werden sie auch heute noch für diese eingesetzt.

Steckbrief Göttinger Minischwein

– Aussehen: Klein, Stehohren, kurzer Rüssel, Farben: braun, weiß, schwarz, gescheckt
– Größe: 32 – 38 Zentimeter (Sau), 35 – 40 Zentimeter (Eber)
– Gewicht: 35 – 45kg (Sau), 40 – 60 kg (Eber)
– Woher kommen die Tiere: Zucht der Göttinger Universität
– Wo leben sie ursprünglich: Versuchslabor für Tierversuche
– Verhalten: Gutmütig, anhänglich, intelligent, freundlich

Aussehen des Göttinger Minischweins

Das Göttinger Minischwein ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein relatives kleines Schwein: So sind Eber 35 bis 40 Zentimeter groß, während Sauen eine Höhe von 32 bis 38 Zentimetern haben.
Das Gewicht von Ebern ist 40 bis 60 Kilogramm schwer. Die Sauen bringen 35 bis 45 Kilogramm auf die Waage.
Die Minischweine sind durch ihre Farbe gut erkennbar: Die Schweine, die aus jüngeren Zuchtlinien kommen, sind reinweiß. Mittlerweile sind bei der Rasse auch die Farben schwarz, weiß, braun oder gescheckt vertreten. Das Aussehen der Göttinger Minischweine zeichnet sich durch die Stehohren und kurzen Rüssel aus.

Herkunft des Göttinger Minischweins

Auch der Name der Rasse verrät, woher die süßen Tiere kommen: Aus dem niedersächsischen Göttingen, genauer gesagt, der Universität Göttingen.

Gezüchtet für medizinischen und kosmetischen Zwecke

An Schweinen werden Tierversuche zu medizinischen und kosmetischen Zwecken durchgeführt. Diese resultieren aus der biologischen-medizinischen Ähnlichkeit zwischen Menschen und Schweinen. An der Universität Göttingen wurden für Tierversuche spezielle Minischweine benötigt, sodass eine besonders kleine Rasse gezüchtet werden sollte. Hierzu wurden in den 1960er Jahren an der Universität Minnesota Minipigs und Vietnamesische Hängebauchschweine miteinander verpaart. Diese Minischweine waren jedoch voll pigmentiert und konnten aufgrund ihrer Pigmentierung nicht für die Forschung genutzt werden. Als Folge wurde die neu gezüchtete kleine Minischweinrasse mit der Deutschen Landrasse gekreuzt. Heraus kam das Göttinger Minischwein mit seiner reinweißen Farblinie.

Ursprünglicher Lebensraum des Schweins

Ursprünglich kommen Schweine aus Afrika und Eurasien. Das Göttinger Minischwein wurde an der Universität Göttingen geschaffen, welche auch heute noch die einzige Basiszuchtpopulation für die Rasse hat. Auch wenn als ursprüngliche Lebensraum für die Minischweine aus Göttingen das Labor für Tierversuche vorgesehen war, erfreut sich die Rasse zwischenzeitlich großer Beliebtheit als Hobbytier und als Hausschwein.

ABER

Eine reine Wohnungshaltung von Minischweinen ist nicht artgerecht und bringt Probleme mit sich (zum Beispiel zerstörte Möbel).
Der ursprüngliche Lebensraum von Schweinen ist draußen, sodass für die Haltung von Minischweinen mindestens ein eingezäunter Garten, Platz und Artgenossen benötigt werden.

Verhalten der Rasse “Göttinger Minischwein”

Göttinger Minischweine erfreuen sich nicht nur aufgrund ihrer kleinen Größe und ihrem Aussehen einer große Beliebtheit, sondern auch aufgrund ihres Verhaltens. Die Tiere sind sehr gutmütig und freundlich gegenüber den Menschen. Viele der Minischweine, die im Haus gehalten werden, erinnern mit ihrem Verhalten an einen Hund: Sie können gestreichelt werden, sind klug, neugierig und anhänglich. Die Minischweine sind sehr soziale Tiere und benötigen eine artgleiche Interaktion mit Artgenossen. Ein weiterer Vorteil der Tiere ist, dass diese nicht riechen oder gar stinken.

Hier noch einige Bilder des Göttinger Minischweins


Ähnliche Beiträge

alle Beiträge
  • 21.11.2021 I Bereich : Bauernhoftiere

    Warum ist das Ayam Cemani Huhn komplett schwarz?

    Nein, das ist keine Fotomontage, dieses Huhn ist tatsächlich komplett schwarz. Die Hühnerrasse Ayam Cemani stammt ursprünglich aus der indonesischen Provinz…

    weiter lesen
  • 14.11.2021 I Bereich : Bauernhoftiere, Ernährung, Umwelt

    Was ist der Unterschied zwischen Soja-Futtermittel für Tiere und Soja, das Menschen verzehren?

    Vegane Ernährung liegt zur Zeit absolut im Tend und generell versuchen viele Menschen, mehrmals in der Woche auf Fleisch zu verzichten….

    weiter lesen
  • 4.11.2021 I Bereich : Bauernhoftiere

    Liebenswerte Kühe mit Teddybärfell – Das Galloway Rind

    Galloway Rinder sind robust, menschenfreundlich und ausgeglichen. Sie genießen ihr Leben in ganzjähriger Weidehaltung und ernähren sich von Gras, Kräuter, Heu…

    weiter lesen