Tiere adoptieren

#DontShopAdopt

Es gibt Millionen von Tieren, die in Tierheimen, Auffangstationen oder Pflegesstellen leben. All diese Tiere suchen ein liebevolles Zuhause. Wenn Sie sich für ein Haustier entscheiden, schenken Sie einem solchen Tier Ihre Liebe. Der Hashtag #DontShopAdopt ist schon seit Jahren bekannt und soll Tierliebhaber und alle zukünftigen Haustiermamas und -papas dazu ermutigen, Tiere nicht beim Züchter zu kaufen, sondern einem Tier, das im Tierheim, in einer Pflegestelle oder Auffangstation lebt, ein neues, liebevolles Zuhause zu schenken.

>> Download Flyer
 
 
Natürlich sind Rassetiere schön, toll und genauso auf der Suche nach Liebe, wie jedes andere Tier. Es geht aber viel weniger um Rassehund, -katze, -kanninchen… ansich, sondern viel mehr um die zahlreichen Züchter, die meistens primär finanzielle Absichten haben. Es lässt sich nämlich mit Rassetieren, erstklassigen Stammbäumen, sauberen Papieren und gewonnen Preisen viel Geld machen. Züchter in Deutschland müssen sich an spezielle Richtlinien halten und zum Wohl der Tiere handeln, z. B. wie lange Nachwus und Muttertiere zusammen bleiben, welche Impfungen vorgenommen werden müssen, etc. Wir gehen mal davon aus, dass diese Vorgaben von den Meisten eingehalten werden.

Sehr viel schlimmer gestaltet es sich mit wesentlich günstigeren, sogenannten Rassetieren aus dem Ausland. Die „Produzenten“ der Tiere verdienen richtig viel Geld, da sie viel mehr Tiere „herstellen“. Natürlich ist es verlockend, ein Rassetier für 200,- Euro anstelle von 2000,- Euro zu bekommen. Die Tiere werden jedoch fast immer viel zu früh von dem Muttertier getrennt, was die Entwicklung stark beeinträchtigt. Ferner werden solche Tiere nicht geimpft, werden unter nicht akzeptablen Zuständen über die Grenzen geschmuggelt, wobei auch viele sterben, usw. Die kleinen Babytiere sind bereits bei der Übergabe krank oder werden es noch. Dahinter steckt eine schlimme Tier-Mafia, die auf keinen Fall unterstützt werden darf. Wer so ein Tier kauft, ist mitverantworlich für großes Tierleid, das es auch zukünftig geben wird.

Traurige Fakten und immer noch bestehende Optionen, wenn man bedenkt, dass Millionen von gesunden, lebenslustigen und nach Liebe/Aufmerksamkeit schreinenden Tieren Tag für Tag in Heimen und anderen Einrichtungen nur darauf warten, endlich mitgenommen zu werden.

Sie möchten Ihr Leben um ein Haustier bereichern? Wunderbar! Adoptieren Sie ein Tier und handeln Sie verantwortlich. Seien Sie sich Ihrer Aufgabe auch nach der Adoption bewusst. Aufmerksamkeit, Zeit, Pflege, Versorgung, wenn Sie im Urlaub sind, Arztkosten, Futter und vieles mehr. Danke.