26.02.2020 I Bereich: Kosmetik

Sante – tierversuchsfreie Kosmetik

Auch wenn der Anteil an veganer Kosmetik ohne Tierversuche in den letzten Jahren deutlich größer geworden ist, überwiegen dennoch immer noch herkömmliche Produkte, die Stoffe beinhalten, welche an Tieren getestet wurden. Ein gutes Beispiel, dass es auch ohne geht, ist die Marke Sante Naturkosmetik.

Sante – ohne Tierversuche

Sante Naturkosmetik gibt es bereits seit über 30 Jahren. Und schon seit jeher, werden in diesem Unternehmen keine Stoffe verwendet, die an Tieren getestet wurden oder von Tieren stammen. Von den über 200 Produkten sind die meisten vegan, enthalten also gar keine tierischen Inhaltsstoffe, auch nicht solche, die von Tieren produziert werden wie z. B. Propolis. Außerdem unterstützt das Unternehmen Tierschutzprojekte gemeinsam mit der Welttierschutzgemeinschaft e. V. und setzt sich gegen Tierversuche ein. Sante ist demnach „cruelty free“ (bekanntes Siegel für Produkte ohne Tierversuche)

Sante – Produkte

Die Produktpalette des Unternehmens reicht von verschiedenen Haarprodukten (Shampoo, Feuchtigkeitsspülung, Stylingprodukte etc.), über Gesichtsreinigung und -pflege (Cremes, Lippenpflege, Handcreme, Reinigungsmilch, Gesichtswasser uvm.) bis hin zu Duschgelen, Bodylotions und Deos. Diese große Vielzahl ermöglicht es sehr einfach, alle herkömmlichen Produkte mit tierversuchsfreien Produkten zu ersetzen. Auch kostentechnisch sind die Produkte von Sante vollkommen in Ordnung und liegen im günstigen bis mittleren Preissegment. Eine Gesichtscreme gibt es beispielsweise für 5,00 Euro, ein großes Shampoo mit 500 ml für 8,00 Euro, die Zahnpasta liegt bei 4,00 Euro.

Sante – Care for you and the world

Das ist der Slogan von Sante und deutet darauf hin, dass das Unternehmen bestmöglich ressourcen- und umweltschonend arbeitet. Die Inhaltsstoffe sind aus biologischem Anbau. Die Produkte werden in Deutschland produziert. Sante achtet sehr stark auf Nachhaltigkeit und auch die Verpackung ist recyclebar. Ohne Plastik geht es hier wohl leider nicht, doch es wird zu 100 % recyceltes PET verwendet. Also kein neues Plastik.

Fazit

Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Definitiv umweltfreundlicher und nachhaltiger als herkömmliche Produkte. Und garantiert tierversuchsfrei.