5.05.2020 I Bereich: Ernährung Tiere allgemein

Enten füttern?

Viele von uns haben wohl auch schon einmal (besonders als wir klein waren) Enten 🦆 und andere Wasservögel gefüttert. Oft gibt es sogar extra Tüten, in denen altes Brot für die Enten 🦆 gesammelt wird, um es dann bei einem Spaziergang im Park zu verfüttern. Doch sollten Enten weder mit Brot, noch mit anderem Futter von uns Menschen gefüttert werden, auch wenn es gut gemeint ist. Nachfolgend die Gründe warum:

– Brot ist für Wasservögel 🦆 wie Fast Food für uns > ungesund und ohne Nährstoffe
– Brot enthält zu viel Salz für die Tiere und es quillt im Magen auf
– Brot, das nicht von den Tieren gefressen wird, schadet dem Gewässer
– Wasservögel fressen instinktiv immer weiter und überfressen sich quasi
– Wissen die Enten 🦆 , wo sie Fressen bekommen, kommen immer mehr Tiere an die Futterstellen, mehr als dem Gewässer und der Natur vor Ort gut tut
– Es kann dazu kommen, dass die Futterstellen mit Kot übersäht sind, was ebenfalls nicht gut für die Natur ist
– Wasservögel 🦆 , die regelmäßig gefüttert werden, verlieren ihre angeborene Scheu und sind dann leichtere Beute für Hunde und werden häufiger Verkehrsopfer
Gut zu wissen ist, dass Wasservögel 🦆 die Menschen nicht brauchen, um an Futter zu gelangen. Sie haben in der Natur zahlreiche Möglichkeiten, sich gesund zu ernähren. Die Nahrungssuche ist auch mit Bewegung und Anstrengung verbunden, was positiv für den Organismus der Enten & Co 🦆 ist. Eigentlich ähnlich wie bei uns Menschen.
Kann gerne geteilt werden 🙏🙂 Danke