Bewusster Fleischkonsum

#LessMeat

Minimieren Sie Ihren Fleischkonsum auf 1 x pro Woche. Essen Sie bewusst. Kaufen Sie beste Qualität direkt beim Bauern, wo Sie sich selbst vom Wohl der Tiere überzeugen können. Mit der Aktion #LessMeat möchten wir Verbraucher zu einem bewussten Fleischkonsum animieren.

>> Download Flyer
 
 
Ein veganes oder vegetarisches Leben zu führen, ist vorbildlich und bewundernswert. Allerdings liegt es auch in der Natur des Menschen, Fleisch zu verzehren. Der Unterschied zur Jagd unserer Vorfahren in der Steinzeit und heute, liegt darin, dass unsere heutige Gesellschaft nicht mehr selbst jagen geht oder schlachtet. Fleisch- und Wurstwaren können überall für äußerst günstiges Geld und in verschiedensten Formen erworben werden. Generell wird viel zu viel Fleisch konsumiert. Für viele ist es völlig normal, fast jeden Tag Fleisch zu essen. Verarbeitete Wurstwaren in Bärchenform für Kinder, die obligatorische Salami auf der Pizza oder das allseits beliebte Fast Food, schaden nicht nur der Gesundheit, sondern sind Produkte, die aus Tieren in Massenhaltung gefertigt werden.

Massentierhaltung = Produktion von Waren. Doch Tiere sind kein Rohstoff wie beispielsweise Getreide. Tiere sind lebendige Wesen, die Schmerzen, Angst und Hunger verspüren. Seien Sie sich dem bitte bewusst, wenn Sie das nächste Mal zum Fleischprodukt greifen.

Der Deutsche verspeist im Durchschnitt 88 Kilogramm Fleisch pro Jahr. Leidene Tiere in der Massenhaltung, katastrophale Tiertransporte, unsachgemäße Schlachtungen, verschiedenste Umweltprobleme, Gesundheitsprobleme für den Menschen, Welthunger und vieles mehr sind schwerwiegende Folgen. Könnten wir es schaffen, den Verbrauch pro Person im Jahr auf ca. 10 bis 15 Kilogramm zu senken, könnte das fast alle Probleme von Mensch, Tier und Umwelt lösen. Auch kleine Bauern aus der Region, die ihre Tiere respektieren und gut behandeln sowie sinnvoll für Natur und Mensch handeln, könnten wieder vermehrt existieren.

Möchten auch Sie es versuchen?
10 bis 15 Kilo Fleisch pro Jahr = ca. 200 bis 300 Gramm Fleisch pro Woche = 1 Fleischgericht